Wieder unterwegs


Liebe Freunde meines Blogs,

seit knapp einer Woche ist der Segelwolf wieder mit der ORION unterwegs. Am letzten Samstag flog ich nach Gran Canaria, um sie in unserem Stützpunkt Puerto de Mogán zu übernehmen. Gleich der erste Törn ist etwas anspruchsvoller, mit zwei geplanten Übernachtschlägen. Zur Zeit sitze ich in der wunderschönen Marina Rubicón auf Lanzarote, In einer Stunde, um ein Uhr nachmittags wollen wir auslaufen, um über Nacht an Fuerteventura vorbei zurück nach Gran Canaria zu segeln.

Wie so oft, habe ich auch diesmal eine sehr nette Crew an Bord. Einer hat allerdings den schönsten Anzug an, den ich bisher jemals an Bord hatte:

DSC02338

Nach einem ersten mkleinen Eingewöhnungsschlag brachen wir am Montag dann nach Fuerteventura auf. Diese Insel ist relativ wenig bewohnt und hat nur ganz wenige Häfen, in die wir hinein können. Also war ein langer Schlag über Nacht angesagt, der dann mit Kreuzen (die vorherrschende Windrichtung Nordost ist leider genau von vorn) über 140 Seemeilen lang wurde. Es ist immer wieder ein Erlebnis Abends in die Nacht hinein zu segeln.

DSC02339

Wen es interessiert: So sieht dann mein Arbeitsplatz bei Nacht aus:

DSC02344

Außer uns gibt es auf See auch noch viel verrücktere. Was haltet Ihr zum Beispiel davon, allein über den Atlantik zu RUDERN? So ein Boot lag auf Fuerteventura im Hafen Gran Tarajal an unserem Steg. Schaut Euch das mal an:

DSC02350 DSC02345 DSC02346 DSC02347 DSC02348 DSC02349

Fuerteventura ist auch von See aus (wir fuhren ja die gesamte Ostküste entlang) eine einsamed wilde Insel. Hier mal ein paar Impressionen, was die Geologie aus dieser Insel so gemacht hat.

DSC02363 DSC02357 DSC02358 DSC02359 DSC02361

So, die Pflicht ruft, wir wollen ablegen und losfahren. In den nächsten Tagen gibt’s dann wieder mehr vom Segelwolf und der ORION. Bis denne dann.

DSC02352 DSC02351

Advertisements

Autor: segelwolf

Als professioneller Skipper habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Neben anderen Aufgaben ermögliche ich auf Mitsegeltörns vielen Segelneulingen, aber auch alten Hasen, die Schönheit des Lebens mit der Natur auf einer Segelyacht zu genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s