Mallorca, Menorca usw.


Da ich ja neuerdings meinen Blog offline schreiben kann, wird dies schon mal erledigt, während ich ohne Internetzugriff auf See bin.

Nach dem Crew-Wechsel auf Mallorca ging es dann los zu einem heftigen Törn mit weit über 500 Seemeilen in einer Woche: Mallorca, Menorca, Sardinien und schließlich Palermo auf Sizilien.

Im Gegensatz zu den Crews davor konnte ich meinen Leuten diesmal keinen gemütlichen Einführungstrip bieten. Es ging gleich richtig los mit über hundert Seemeilen nach Menorca. Dort haben wir uns nur kurz aufgehalten (siehe voriger Bericht), um noch am gleichen Abend Richtung Sardinien auszulaufen. Nach zwei Nächten und einem Tag machten wir in einem sehr netten kleinen Hafen namens Carloforte auf einer Insel an der Südwestspitze Sardiniens fest. Hier einige Impressionen:

 

Da wir zeitlich aber sehr, sehr knapp sind, haben wir uns dort nur einige wenige Stunden aufhalten können. Und weiter ging’s nach Porto Teulada, auf halbem Wege nach Cagliari. Eine sehr schöne Marina, allerdings mitten im Nichts. Außerdem einem Campingplatz mit Kiosk gibt es gar nichts. Leider auch keine Duschen und Toiletten. (Die werden gerade neue gebaut, nachdem sich in der letzten Saison über Tausend Besucher am Tag die vorhandenen vier Duschen und zwei Toiletten teilen mussten…

Wir haben deshalb beschlossen, nur kurz Wasser zu tanken und Abends um Viertel vor Neun gleich weiterzufahren und den langen Schlag nach Palermo auf Sizilien (ca. 240 Seemeilen) in Angriff zu nehmen – in unserem Wachsystem waren wir ja sowieso noch drin.

Bis zum Dunkelwerden fuhren wir dann die zerklüftete Südküste Sardiniens entlang:

DSC01412

Zum Größenvergleich achtet mal auf die Segelyacht in der Bildmitte.

So, wenn ich in zwei Tagen in Palermo bin, wird das hier hochgeladen und danach gibt es dann noch die versprochenen tollen Bild-und Filmaufnahmen.

Euer Skipper

Wolf

Skipper

 

Advertisements

Autor: segelwolf

Als professioneller Skipper habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Neben anderen Aufgaben ermögliche ich auf Mitsegeltörns vielen Segelneulingen, aber auch alten Hasen, die Schönheit des Lebens mit der Natur auf einer Segelyacht zu genießen.

2 Kommentare zu „Mallorca, Menorca usw.“

  1. hallo Wolf, beneide Dich, daß Du noch immer in einer Schönwetterzone bist.
    Hier ist es naß und kalt. Für Deine Werkzeugkiste spende ich Dir meine LED
    Lampe. Sie wurde benutzt um nach dem Dieselleck zu suchen. Ladegerät werde ich versuchen einem der nächsten Mitsegler zu schicken. Gute Fahrt,
    Wind in den Segeln und eine schöne Zeit wünscht Jochem
    wie lautet Deine e-mail Adresse?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s